Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU begrüßt Breitbandausbau im Dormagener Norden

Über gute Nachrichten in Sachen Breitabandausbau in den nördlichen Stadtteilen zeigt sich jetzt die CDU-Fraktion erfreut, nachdem der Aufsichtsrat der evd dieser Tage den weiteren Ausbau in Kooperation mit NetCologne in Ückerath, Nievenheim, Delrath und Stürzelberg auf den Weg gebracht hat.

Weiterlesen...

CDU-Sprechstunde mit Dr. Gert Ammermann

Dr Ammermann resizedAm Mittwoch, dem 16. März 2016 von 17 – 18 Uhr bietet der Kreistagsabgeordnete Dr. Gert Ammermann in der CDU-Geschäftsstelle an der Kölner Straße 93 wieder eine Bürgersprechstunde an.

Weiterlesen...

Längere Linksabbiegespur an der Unfallhäufungsstelle L 380/L 280

Straßen NRW plant den Umbau des Verkehrsknotens L 380/L 280 mit gesonderten und längeren Rechtsabbiegespuren. Diese Maßnhame wird von dem CDU-Verkehrspolitiker Hermann Harig ausdrücklich begrüßt, weil dadurch sowie durch eine Optimierung der Ampelschaltung die Leistungsfähigkeit der Kreuzung gesteigert wird.

Weiterlesen...

André Heryschek treibende Kraft für Wirtschaftspolitik – SPD nervös?!

SV-Vorsitzender Goertz resized„Irritiert“ haben die Dormagener Christdemokraten die jüngsten Äußerungen der SPD zur Kenntnis genommen. Diese hatte kritisiert, dass der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion André Heryschek Unternehmensbesuche durchführt, um herauszufinden, wo der Wirtschaft der Schuh drückt. Auch scheinen den Sozialdemokraten dessen Bemühungen bei der Breitbandversorgung des Dormagener Nordens ein Dorn im Auge zu sein.

Weiterlesen...

Breitbandausbau mit interkommunalen und partnerschaftlichen Kooperationen vorantreiben

Heryschek Steinmetz IHKWie die Breitbandversorgung als wichtiger Standortfaktor auch den Dormagener Norden sowie die Gewerbebetriebe erreichen kann, hat der CDU-Fraktionsvorsitzende André Heryschek in seinem jüngsten Termin mit dem IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz diskutiert. Mit ihrem Antrag aus dem Jahr 2013 hatte die CDU-Fraktion eine „flächendeckende Breitbandversorgung im gesamten Stadtgebiet“ gefordert. Seit Mitte 2015 werden bereits im Rahmen einer Kooperation der energieversorgung dormagen (evd) mit der Fa. NetCologne 17.000 Haushalte in Dormagen-Mitte, Horrem, Straberg, Gohr und Broich sowie Rheinfeld und Zons mit einer Übertragungsrate von bis zu 100 Mbit/s versorgt.

Weiterlesen...