Ortsverband: Dormagen

Der CDU-Ortsverband Dormagen wurde im Jahre 1946 gegründet und nach der kommunalen Neugliederung 1975 kam Hackenbroich mit Hackhausen dazu.

Die in den Stadtteilen Dormagen, Rheinfeld, Horrem, Delhoven, Hackenbroich lebenden CDU-Mitglieder gehören diesem Ortsverband (OV) an. Insgesamt werden 12 Wahlkreise betreut.

Im CDU-Stadtverband ist der Dormagener OV der flächenmäßig größte und mitgliederstärkste Verband.

Mehrmals im Jahr lädt der Vorstand zu Bürgerforen in die einzelnen Stadtteile ein. Hier berichten die Ratsmitglieder, die Wahlkreisbetreuer, die Ausschussmitglieder und/oder die Sachkundigen BürgerInnen über aktuelle Rats- bzw. Ausschussbeschlüsse. Die Foren bieten den Bürgern und Bürgerinnen natürlich auch eine Plattform, um Ihre eigenen Ideen und Vorstellungen in der Öffentlichkeit darzustellen. Diese Anregungen werden per Antrag in den entsprechenden Ausschuss eingebracht und in Diskussionen mit den politischen Mitbewerbern und der Stadtverwaltung auf Machbarkeit geprüft. Auf diesem Wege findet der Bürgerwille bei bevorstehenden Entscheidungen Berücksichtigung.

Alle zwei Jahre wird ein neuer Vorstand gewählt. (Wiederwahl ist möglich).

Mitglieder Positionen

Wahlkreisinhaber

Sabine Prosch

Rheinfeld, Zons, Stürzelberg (Kreistags­wahlbez. 31)

Wahlkreiskandidaten

Kai Weber

kandidiert für Dormagen-Mitte I, Rheinfeld II (Wahlbez. 02)

Elke Wölm

kandidiert für Horrem III (Wahlbez. 08)

Stephan Lenz

kandidiert für Delhoven II, Hackenbroich I (Wahlbez. 10)

Jo Deußen

kandidiert für Hackenbroich II (Wahlbez. 11)

Gregor Jarosch

kandidiert für Dormagen-Mitte/Rheinfeld (Kreistags­wahlbez. 29)

Andreas Buchartz

kandidiert für Hackenbroich, Delhoven (Kreistags­wahlbez. 31)