Stadtrat

Dormagen Banner


CDU Logo

Notwendigkeit der Aufstellung eines Haushaltssicherungskonzeptes (HSK) für die Stadt Dormagen

Anfrage-Nr. 75 / 12
06.09.2012 / cw

 

Anfrage zur nächsten Sitzung des Rates der Stadt Dormagen am 20.09.2012
Notwendigkeit der Aufstellung eines Haushaltssicherungskonzeptes (HSK) für die Stadt Dormagen

Weiterlesen...

Beschilderung Sportzentren und Navigationsgerät-fähige Anschriften

Anfrage-Nr. 73/12
03.09.2012 / cw

 

Anfrage zur nächsten Sitzung des Rates am 20.09.2012
Beschilderung Sportzentren und Navigationsgerät-fähige Anschriften

Weiterlesen...

Hermann Gröhe Aktuell - Ausgabe 03.02.2011

Dringliche Anfrage gem. §13 Abs. 1 der GO des Rates zur morgigen Sitzung des Rates der Stadt Dormagen
Finanzierung Palliativstation am Kreiskrankenhaus Hackenbroich

 

Anfrage-Nr.: 65/12
02.05.2012

 

Weiterlesen...

U3-Betreuung in Zons

Anfrage zur nächsten Sitzung des Rates am 14.02.2012 U3-Betreuung in Zons

 

Anfrage-Nr.: 60/12
25.01.2012

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Hoffmann,


die Stadt Dormagen ist im Bereich der Errichtung von U3-Betreuungsplätzen insgesamt sehr erfolgreich. Die gesetzlichen Vorgaben werden zum Stichtag bezogen voraussichtlich mehr als erfüllt werden.


Leider ist dies nur statistisch so. Die Verteilung der U3-Plätze auf die einzelnen Versorgungs-gebiete in der Stadt Dormagen ist sehr unterschiedlich. Insbesondere im Bereich der Stadt Zons ist eine deutliche Unterversorgung vorhanden. Nach eigenen Angaben der Verwaltung fehlen hier über 20 Plätze. Dies ist umso unverständlicher, als zwei Kindertagesstätten vor Ort vorhanden sind.


Allgemein anerkannt ist, dass insbesondere auch die Versorgung mit U3-Plätzen ein wesentli-cher Faktor für die Frage der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist und ein Ansiedlungskri-terium für junge Familien darstellt.


Vor diesem Hintergrund stellen wir folgende Anfrage:


- Worauf beruht der Umstand, dass insbesondere in der Stadt Zons eine nicht akzeptable Unterversorgung mit U3-Plätzen vorhanden ist?


- Welche Maßnahmen gedenkt die Verwaltung einzuleiten, um diesen Missstand zeitnah zu beheben?
Für die Beantwortung der vorstehenden Fragen im Voraus dankend verbleiben wir


mit freundlichen Grüßen

 

Wiljo Wimmer                   Anja Wingerath
Fraktionsvorsitzender         Ratsmitglied

Umsetzung des Konzeptes „Sauberhaftes Dormagen“

Antrag zur nächsten Sitzung des Rates am 14.02.2012
Umsetzung des Konzeptes „Sauberhaftes Dormagen“

 

Antrag-Nr.: 84/12
19.01.2012

 

Weiterlesen...