Home

Dormagen Banner


CDU Logo

Kennen Sie Neuss?

Quirinus Muenster 02 2304x3456 rgb resizedKennen Sie Neuss? – Bei einer historischen Führung mit Rolf Lüpertz, organisiert von der CDU Dormagen, erfahren Sie im Rahmen einer rund 90-minütigen Tour Interessantes im Kleinen wie im Großen und erhalten einen spannenden Einblick in die Geschichte von Neuss. Neben der Besichtigung des berühmten Quirinus Münsters steht auch eine Besichtigung des Schützenglockenspiels auf dem Programm.
Ausklingen wird der Stadtrundgang in einer Neusser Traditionsgaststätte.

Wann: am 10. August 2019 – 13:00 Uhr WO: Treffpunkt Bahnhof Dormagen  Kosten: 5,00 € (+ Fahrkosten) Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 02133/45929 oder 02133/80430

70 Jahre Grundgesetz – „Dormagener Gespräch“ der Konrad-Adenauer-Stiftung am 5. Juli 2019

Foto Ferdinand Kirchhof resizedZu Gast ist der ehemalige Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Ferdinand Kirchhof 70 Jahre Grundgesetz – sind wir auch heute noch „in guter Verfassung“? Um diese Frage geht es beim kommenden „Dormagener Gespräch“ der Konrad-AdenauerStiftung unter der Schirmherrschaft von Hermann Gröhe MdB. Die Veranstaltung findet am 5. Juli um 18 Uhr in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums in Dormagen statt. Zu Gast ist der ehemalige Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, Professor Ferdinand Kirchhof.

Weiterlesen...

Familienfahrt 2019 zum Freizeitpark Irrland

Rutschtower im Irrland resizedDie Frauen Union Dormagen führt für den CDU Stadtverband Dormagen eine Familienfahrt als Tagestour für Eltern bzw. Großeltern mit Kindern und/oder Enkelkinder bis zu 12 Jahren in den Sommerferien durch. Als Reiseziel wurde der Freizeitpark und Bauernhof-Oase Irrland bei Kevelaer ausgesucht.

Die Tagesfahrt findet am Mittwoch, den 14.08.2019 statt. Die Abfahrt mit dem Bus erfolgt um 9 Uhr ab dem Parkplatz Walhovener Straße in Dormagen. Der Freizeitspaß kostet pro Person 9 EUR und ist nach der Anmeldung zu entrichten.

Anmeldungen sind ab sofort bei Elke Wölm unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei Carola Westerheide unter Telefon 02133 45929 möglich.

„Wir hoffen auf ein breites Interesse und möchten vielen Bürgerinnen und Bürger aus Dormagen eine kurze Auszeit zu bieten!“ so Elke Wölm und Monika Walter als Organisatorinnen der Fahrt.

Gesprächsangebot der CDU Nievenheim

Mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen möchte die CDU Nievenheim. Dazu bietet sie am Samstag, dem 29.06.2019 ab 10 Uhr vor Edeka Knell an der Heerstraße 9 und vor Edeka Blaschek an der Bismarckstraße 59 wieder einen Bürgerdialog an. Anschließend geht es um 11:15 nach Delrath zum Penny-Markt.

Die Ratsmitglieder Dieter Leuffen und Carola Westerheide bzw. Kreistagsabgeordnete Bärbel Brand und Ratsmitglied Rüdiger Westerheide berichten von den anstehenden Diskussionen aus dem Rat der Stadt Dormagen. „Außerdem möchten wir gerne hören, welche Meinung die Nievenheimer, Ückerather und Delrather zu den Themen „Neue Kita an der Bismarckstraße“, „Fechterhalle“ und eine etwaige Bebauung des Hallenbad-Grundstücks mit einem großen Edeka-Markt haben“, so die vier Kommunalpolitiker.

Senioren Union Dormagen zu Gast im Landtag NRW

Landtag resizedAuf großes Interesse stieß auch in diesem Jahr wieder die von der Vorsitzenden Elisabeth Fittgen für die Senioren Union Dormagen initiierte Fahrt in den Landtag NRW.

Gut „gerüstet“ durch den Besuch eines Traditions-Brauhauses in der Düsseldorfer Altstadt fanden sich die Teilnehmer dann zum Check-In im Landtag ein. Einer umfangreichen und sehr informativen Einführung schloss sich dann der einstündige Besuch einer spannenden Plenarsitzung an. Heike Troles, Landtagsabgeordnete der CDU, stand anschließend mit Co-Moderator Florian Braun (Landesvorsitzender der Jungen Union NRW) ihren Gästen für viele interessante Fragen Rede und Antwort. Auch Finanzminister Lutz Lienenkämper nahm sich kurzfristig ein wenig Zeit für die Diskussionsrunde. Eine kleine Anekdote am Rande: Marianne Schmitz freute sich besonders darüber, ihren „Schwiegerenkel „ Florian bei ihrem Besuch im Landtag anzutreffen.

Die Rückfahrt führte dann als kleines “Schmankerl“ an der nicht unbedingt bekannten Bunkerkirche in Düsseldorf-Heerdt vorbei, die mit einer interessanten Geschichte aufzuwarten hat.