Home

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU fragt nach Überprüfung von Spielplätzen

„Im letzten Jahr wurde der Spielplatz Hardenbergstraße auf Grund einer fehlenden Abnahme leider über mehrere Wochen gesperrt“, das berichtet Hans-Joachim „Jocky“ Krapp, CDU-Wahlkreisbetreuer. „Das stieß gerade bei den Kindern natürlich nicht unbedingt auf Verständnis.“

Daher möchte die CDU-Fraktion daher nun von der Verwaltung mit einer offiziellen Anfrage zur MärzSitzung des Jugendhilfeausschusses wissen, in welchem Rhythmus öffentliche Spielplätze bzw. die Spielgeräte auf ihre Verkehrssicherheit überprüft werden.

„Uns interessiert, on und wie die Prüfungen koordiniert und dokumentiert werden und in welchen Fällen möglicherweise eine gutachterliche Unterstützung benötigt wird bzw. ob Prüfungen durch externe Sachverständige (TÜV o.ä.) erfolgen müssen?“ erklärt CDU-Jugendpolitiker Johannes Deußen. „Mit welchen Gutachtern arbeiten wir zusammen bzw. haben wir eigene Prüfexpertise im Stadtkonzern und wie ist deren Verfügbarkeit, auch wenn es einmal schnell gehen muss?“

Radwegeplanung Zinkhüttenweg

Der innerörtliche Verkehr in Delrath wird nach dem Ausbau der Anschlussstelle zur Autobahn A57 absehbar zunehmen. Daher sollte nach Ansicht der CDU zur Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer auf dem Zinkhüttenweg ein durchgehender Radweg geplant und nach einer Förderung durch das Land NRW ausgebaut werden.

Weiterlesen...

CDU fragt nach Qualitätssicherung und Steuerung der Sozialarbeit in Dormagen

Gleich einen ganzen Fragenkatalog hat die CDU-Fraktion zur nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses/Ausschuss für soziale Angelegenheiten Anfang März zum Thema Qualitätssicherung und Steuerung der Sozialarbeit in Dormagen formuliert.

In der Novembersitzung hatte der Fachbereich Integration über die Einführung eines Case Managements für die Sozialarbeit mit der Zielgruppe Geflüchtete und Migranten informiert.

Weiterlesen...

CDU verwundert über „SOS“-Programm von BM Lierenfeld

„Die CDU-Fraktion ist hocherfreut, dass nun offenbar auch bei Bürgermeister Lierenfeld im Rathaus angekommen ist, dass es am Dormagener Bahnhof Handlungsbedarf gibt“, so kommentiert deren Vorsitzender Kai Weber die aktuelle Ankündigung eines „SOS“-Programms im Rahmen des städtischen Neujahrsempfangs.

Weiterlesen...

Nächste Gelegenheit zum Gespräch mit der CDU Nievenheim

Am Samstag, dem 23.02.2019 bietet die CDU Nievenheim ab 10 Uhr vor Edeka Knell an der Heerstraße 9 wieder einen Bürgerdialog an. Die Ratsmitglieder Dieter Leuffen und Carola Westerheide haben wie vor jeder Ratssitzung ein offenes Ohr für die Anregungen der Nievenheimer und Ückerather Bürgerinnen und Bürger zu aktuellen politischen Themen. „Zudem möchte die Junge Union Dormagen an diesem Morgen mit Ihnen über Verbesserungsmöglichkeiten für den Bus- und Bahnverkehr in Dormagen ins Gespräch kommen“, so JU-Vorsitzender Martin Euler.

Zeitgleich sind Barbara Brand als örtliche Kreistagsabgeordnete und Ratsherr Rüdiger Westerheide an der Bismarckstraße 59 vor dem Frischemarkt Blaschek am CDU-Infostand. Ab etwa 11:10 Uhr freuen sich die Christdemokraten dann am Delrather Penny-Markt auf viele gute Gespräche.