Kinder und Jugendliche

Dormagen Banner


CDU Logo

Wachsenden Linksextremismus konsequent bekämpfen!

linksextreme-chaotenZu den Aktivitäten der linksextremistischen Szene erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und seine Stellvertreterin Nina Warken:

„Die Junge Union Deutschlands fordert ein konsequentes Vorgehen gegen den wachsenden Linksextremismus. Angesichts der aktuellen Anschläge auf die Berliner S-Bahn, des Aufrufs, die Castor-Transporte massiv zu stören, oder der europaweiten Verschickung von Paketbomben zeigt sich, dass die linksextremistische Szene erneut mit Gewalt versucht, unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung zu gefährden.

In den vergangenen Monaten stieg die Anzahl politisch motivierter Straf- und Gewalttaten um 20,4 Prozent an. Während die allgemeine Gewaltkriminalität seit 2008 zurückgeht, werden vermehrt politisch motivierte Gewalttaten aus dem linksextremistischen Spektrum heraus verübt. Im Jahr 2009 waren beispielsweise erstmals mehr Körperverletzungen durch Täter aus der linksextremistischen Szene festzustellen. Alarmierend ist ebenfalls, dass fast die Hälfte der festgestellten politisch links motivierten Gewalttaten im Zusammenhang mit Demonstrationen stand. Auch die Angriffe gegen Polizeibeamte, Feuerwehrleute und Rettungskräfte nehmen zu, weswegen die Junge Union den Beschluss der Bundesregierung unterstützt, den Strafrahmen bei Gewalt gegen Einsatzkräfte sowie Dienstfahrzeuge zu erhöhen.

Junge Union setzt auf Web 2.0

2010-07-28_Junge_Union_JU_Dormagen_bei_FacebookDie Junge Union Dormagen setzt bei ihrer politischen Arbeit auf die Vorzüge des Web 2.0. In diesem Rahmen hält sie bereits seit mehreren Wochen eine eigene Plattform über das soziale Netzwerk „Facebook“ vor.

„Wer mit dem Internet fremdelt, hat seine Zukunft schon verspielt. Dies gilt auch oder gerade in der Politik. Wer kein offenes Ohr für die Bürger hat und dabei auch die modernen Kommunikationswege nicht nutzt, ist und bleibt für viele junge Menschen fremd“, erklärt JU-Chef André Heryschek.

Aktuelle Nachrichten und Termine der JU können per RSS-Feed und über Facebook oder Twitter empfangen werden. Hier können die User mitdiskutieren, Inhalte kommentieren oder sich einfach nur schlau machen. Auch die Teilnahme an aktuellen Umfragen auf der Facebook-Page ist möglich. All diejenigen, die von der Arbeit der JU überzeugt sind, können dies äußern, indem sie Fans der größten politischen Jugendorganisation in Dormagen werden.

Unterstützerlogo für Soziale Netzwerke erstellen

UnterstützerlogoDu willst deutlich machen, dass Du Jürgen Rütggers und die CDU NRW unterstützt? Dann zeige Flagge und füge ein Unterstützerlogo zu Deinen Profilbildern in den Sozialen Netzen hinzu. Über unseren komfortablen Uploader ist dies denkbar einfach.

Jetzt DEIN persönliches Unterstützerlogo erstellen!

Junge Union zu Gast im Chempark

chemparkbesuch_ju

Zu einem Informationstreffen anlässlich der Berufs- und Ausbildungsmesse „Job Börse“, die am 23. und 24. April in der Rathaus Galerie Dormagen stattfindet, besuchten Vertreter der Jungen Union den CHEMPARK, um sich über die Ausbildungssituation des Standortes Dormagen zu informieren.

Neben einer Darstellung über die wirtschaftlichen Kennzahlen und Ziele des CHEMPARK stand vor allen Dingen der Besuch des Ausbildungstechnikums auf dem Programm. Auch wurde die Personal- und Ausbildungspolitik vor Ort intensiv diskutiert.

Schulministerin Barbara Sommer empfing JU Dormagen

sommerjb

Im Vorfeld der Berufs- und Ausbildungsmesse „Job Börse“, die am 23. und 24. April in der Rathaus Galerie Dormagen stattfindet, empfing die NRW-Schulministerin Barbara Sommer den stellv. Vorsitzenden der Jungen Union (JU) Dormagen, Patricius Kowalski-Pfleger, zum Gespräch. 

 

Sommer, die die Schirmherrschaft der diesjährigen Job Börse übernommen hat, zeigt sich überzeugt von der Veranstaltung und hofft auf eine hohe Besucherzahl: “Man kann gar nicht genug dafür tun, dass gerade junge Menschen ihren Traumberuf finden. Deshalb halte ich die Job Börse für eine sehr gute Idee. Das ist auch der Grund weshalb ich sie unterstütze.“     

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

groehe hermann

Erfahren Sie alles über "unseren" geschäftsführenden Bundesgesundheitsminister.

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz