Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Umstellung auf LED-Beleuchtung derzeit nicht sinnvoll

20101104_led_straenbeleuchtung

„Zum jetzigen Zeitpunkt macht eine Umstellung der Straßenlampen in der Stadt Dormagen auf LED-Beleuchtung keinen Sinn“, erklärte jetzt René Schneider, Sprecher der CDU-Fraktion im Verwaltungsrat der Technischen Betriebe Dormagen (TBD).

 

Aufgrund seiner Nachfrage hatte Lothar Brenner, zuständig für den Bereich Straßenbeleuchtung bei der TBD eine umfassende Wirtschaftlichkeitsberechnung erstellt, die schließlich zu diesem Ergebnis kam.

So ist vor dem Hintergrund des laufenden Contracting-Vertrages  - im Gegensatz beispielsweise zu der Stadt Neuss - aufgrund der in Dormagen bereits jetzt verwendeten hochmodernen Technik nur eine minimale Stromeinsparung durch den Einsatz von LED-Lampen möglich. „Um diesen geringfügigen Zusatz-Effekt zu bewirken, wären aber unangemessen hohe Investitionen erforderlich“, so Schneider. Die Antwort der Mitarbeiter der TBD zeige aber einmal mehr, dass diese, was die Straßenbeleuchtung in der Stadt Dormagen angeht, absolut am Puls der Zeit seien.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz