Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Mit dem Kinderwagen in den StadtBus/ Haltestellen werden barrierefrei

kinderwagenibus

Zons. „Das geht ja ganz einfach, ich brauche keine fremde Hilfe mehr“, freut sich Katja Chemnitzer. Mit dem kleinen Ben (2) im Buggy kann die junge Mutter jetzt ohne Probleme in den StadtBus einsteigen. Möglich macht es die neue barrierefreie Haltestelle Am Hofstädtchen in Zons.

 

Bildunterschrift:

Ohne Probleme geht es jetzt mit dem Kinderbuggy in den StadtBus. Darüber freuen sich nicht nur Katja Cheminitzer mit Ben (2) und  Joyce (5), sondern auch SVGD-Aufsichtsratschef Wiljo Wimmer, SVGD-Geschäfstführer Ulrich Pfister und Betriebsleiter Klaus Bauer vom Busverkehr Rheinland

Foto: SVGD

 

Die Haltestelle wurde nicht nur näher ans Märchenviertel verlegt, sondern auch mit einem etwa 18cm hohen Bordstein ausgestattet. Der Busfahrer kann jetzt bis auf wenige Zentimeter an den Bussteig heranfahren. Durch Absenken des Busses kann dann praktisch ohne Überwindung eines Abstandes und Höhenunterschiedes eingestiegen werden. Zusätzlich kann bei Bedarf eine Rampe herausgeklappt werden. Der Zustieg wird damit nicht nur für Eltern mit Kinderwagen, sondern auch für Rollstuhl- und Rollatorfahrer erheblich erleichtert.

 

„Mit der Haltestelle Am Hofstädtchen wird unser Programm zur Einrichtung behindertengerechter und kinderwagenfreundlicher Bushaltestellen fortgesetzt“, betont Wiljo Wimmer, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD). „Auch Menschen mit Handicaps sollen möglichst uneingeschränkt am  öffentlichen Nahverkehr teilnehmen können.“ Barrierefrei sind bereits oder werden zur Zeit ausgebaut: die Haltestellen an der St-André-Str. in Nievenheim, am Krankenhaus in Hackenbroich, am Friedhof in Top-West, an der Ostpreußenallee, Am Niederfeld, an der Polizeiwache in Dormagen-Mitte und an der Münterstraße im neuen Baugebiet Nördliches Malerviertel. Umgesetzt werden die Maßnahmen von den Technischen Betrieben Dormagen.

 

Ziel ist es, möglichst im ganzen Stadtgebiet die Barrierefreiheit zu erreichen. „Dabei freuen wir uns auch auf Anregungen aus der Bevölkerung“, unterstreicht SVGD-Geschäftsführer Ulrich Pfister. Finanzielle Hilfe gibt es dabei von der Landesregierung. „Das Land NRW unterstützt die Maßnahmen aus einem speziellen Förderprogramm, von dem wir auch in Dormagen profitieren“, so Wimmer. Nähere Infos zu barrierefreien Bushaltestellen bei der SVGD, Tel. 02133-272625.

 

[ NGZ Online Weitere Quelle ]

 

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz