Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU und FDP besuchen die WFMG in Mönchengladbach

mail.google.comFür die CDU und FDP setzen sich aktuell André Heryschek und Torsten Günzel verstärkt für eine strategische Neuausrichtung der Stadt in Sachen Gewerbeansiedlung und Wirtschaftsförderung ein. Es geht um einen zukuntsfähigen Branchenmix, eine Stärkung der Gewerbesteuereinnahmen, Arbeitsplätze und um die Attraktivität der Arbeitgeber in Dormagen.

 

„Hierzu haben wir uns in den letzten zwei Jahen viel Wissen angeeignet, mit einer Reihe von Experten gesprochen und viel Literatur studiert. Ein weiterer wesentlicher Baustein sind aber auch praktisch gemachte Erfahrungen anderer Kommunen. Dort sieht und erlebt man was gut funktioniert, sog. Best Practice - Modelle. Gleichzeitig lernt man etwas über aktuelle Herausforderungen und kann so Fehler bei der Umsetzung direkt vermeiden“ führt André Heryschek, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes aus.

 

Zu den Terminen gehörte nun auch ein abendlicher Besuch in Mönchengladbach. Dort wurde schon vor vielen Jahren die Wirtschaftsförderung in eine GmbH ausgegliedert (WFMG GmbH), wie es auch eine Forderung von CDU und FDP ist. An dieser sind 36 Unternehmen aus der Region beteiligt und bringen ihr Wissen entsprechend ein. Zusätzlich wurde letztes Jahr ein Programm zur Förderung des Übergangs von weiterführenden Schulen in Ausbildungsberufe gegründet und eine sehr innovative Zusammenarbeit mit der DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) begonnen. Sowohl Vertreter der WFMG als auch der DLR boten den Dormagener Ratsherren im persönlichen Gespräch viele Einblicke in spannende Projekte, berichteten aus ihren Erfahrungen und gaben jede Menge guter Stichpunkte und Ratschläge mit auf den Weg. Unter anderem wurde der Weg einer Standortpotentialanalyse für Dormagen explizit als sinnvoll und wesentlich für weitere Überlegungen qualifiziert.

 

„Wir haben sehr dynamische und motivierte Mitarbeiter der WFMG kennen gelernt. Dort setzt man seit Jahren auf Serviceinnovation und versucht alle 2 Jahre mit neuen Services und Ansätzen der Wirtschaft vor Ort tatkräftig unter die Arme zu greifen. Mittlerweile ist der Ruf der WFMG so gut, dass Unternehmen das Leistungsspektrum auch als Standortvorteil begreifen. Natürlich ist uns klar, dass wir das nicht alles mit Domagen vergleichen können. Dennoch glauben wir, dass einige der Ansätze es wert sind mal für unsere Verhältnisse geprüft zu werden“ ergänzt Torsten Günzel, Vorsitzender der FDP in Dormagen.

 

Gemeinsam werden CDU und FDP in den nächsten Wochen weitere Wirtschaftsförderungen im Umkreis besuchen, um ein umfassendes Bild zu bekommen und gut gerüstet den Dialog mit der Stadtverwaltung zu führen.


Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

groehe hermann

Erfahren Sie alles über "unseren" geschäftsführenden Bundesgesundheitsminister.

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz