Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Markenbildung für die Stadt Dormagen

goertz_frank

Erfreut nehmen die Dormagener Christdemokraten den Vorstoß der städtischen Wirtschaftsförderung zur Kenntnis, eine Marke für die Innenstadt etablieren und die vielfältigen Angebote professioneller vermarkten zu wollen.

CDU-Stadtverbandsvorsitzender André Heryschek nimmt diesen Vorstoß zum Anlass, um eine gleichlautende Forderung für das gesamte Stadtgebiet noch einmal zu erneuern:

 

„Wir freuen uns darüber, dass die Verwaltung die Erforderlichkeit, die einzelnen Angebote der Stadt professioneller zu vermarkten, nunmehr ebenso sieht. Allerdings nutzt es uns relativ wenig, wenn wir einen Markenbildungsprozess einzig und allein für die Innenstadt starten. Vielmehr sollten wir die Gelegenheit nutzen, um die Diskussionen zu einer Dachmarke für die gesamte Stadt Dormagen neu zu führen.“, so Heryscheks Einschätzung.

 

Vorschläge zu Vermarktungsstrategien, Zielgruppen, Systematik und Handlungsansätzen hat der CDU-Vorsitzende der städtischen Wirtschaftsförderung bereits Anfang 2011 im Rahmen eines Studienberichtes zum Thema Stadtmarketing zur Verfügung gestellt und seitdem kontinuierlich kommuniziert.

 

Heryschek weiter: „Wichtig wird es sein, die Lagequalität der Stadt Dormagen als Mittelpunkt der Rheinschiene herauszustellen und von dort ausgehend Marketingansätze zu entwickeln. Erst wenn die Ausgangslage klar ist, machen weitergehende Prüfungen durch andere Studenten Sinn.“

 

Das zentrale Erkennungsmerkmal „Mittendrin“, das die Stadt derzeit bereits nutzt, könne durchaus die Ausgangsbasis für weitere Überlegungen bilden: „Mittendrin: zwischen Köln und Düsseldorf“ – „Mittendrin: zwischen Wald und Rhein“ – „Mittendrin: zwischen Dorf und Stadt“ – „Mittendrin: zwischen Kultur und Sport“ -  „Mittendrin: zwischen Industrie und Lebensqualität“ seien dabei einige konkrete Beispiele.

 

„Fraktionsintern wurde das Thema bereits diskutiert, auch mit guten Vorschlägen unseres Vorsitzenden Wiljo Wimmer. Darüber hinaus gibt es einen einstimmigen Vorstandsbeschluss des Stadtverbandes, dass wir inhaltlich, aber auch konzeptionell in dieser Sache diskutieren müssen. Dies wird in den kommenden Monaten zwingend erforderlich sein, um Dormagen nicht unter Wert zu verkaufen. Als CDU haben wir uns dabei auch öffentlich mit konzeptionellen Denkanstößen sowie mit Ideen, wie dem virtuellen Campus Dormagen, kontinuierlich in den Diskurs eingebracht“, so der stellv. CDU-Vorsitzende Frank Goertz abschließend.


Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

groehe hermann

Erfahren Sie alles über "unseren" geschäftsführenden Bundesgesundheitsminister.

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz