Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Stadtmarketing muss neu diskutiert werden

13-01-17_Stadtmarketing_muss_neu_diskutiert_werden

Die aktuelle Kritik der IHK am Stadtmarketing der Stadt möchte der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes André Heryschek dazu nutzen, um das Thema noch einmal großflächig und systematisch zu diskutieren.

 

„Bei meinen Ausarbeitungen zum Thema Stadtmarketing ist mir aufgefallen, dass seitens der Verwaltung durchaus erfolgreiche Ansätze und Maßnahmen erarbeitet worden sind, um den Standort Dormagen zu vermarkten. Allerdings benötigen wir eine starke Dachmarke Dormagen und eine fühlbare Stadtidentität, um uns im Rahmen des demografischen Wandels im interkommunalen Wettbewerb offensiv und einheitlich zu profilieren und zu positionieren“, hält Heryschek fest.

 

Neben erfolgreichen Ansätzen, wie der Lokalen Allianz oder der Vermarktung der touristischen Ziele Zons und Knechtsteden, habe der Unionspolitiker gerade im konzeptionellen Bereich einige Verbesserungspotentiale entdeckt. „Viele Maßnahmen laufen unkoordiniert nebeneinander her und sind nicht an einer übergeordneten Zielsetzung für die Stadt ausgerichtet. Hierdurch gehen Synergieeffekte verloren und einzelne Leistungsangebote und Standortvorteile werden im regionalen Kommunikationsprozess nicht gebündelt wahrgenommen, verlieren demnach ihre Durchschlagskraft“, so der Unionspolitiker.

 

Zielgerichtetes Marketing sei unerlässlich, um die Vorteile, die Dormagen als kinder-, familien- und generationenfreundliche Stadt besitze, offensiv zu kommunizieren. Daher regt Heryschek die Gründung einer Dormagen Marketing GmbH an, in der die Bereiche Tourismusförderung, City-Marketing und Standortmarketing/Wirtschaftsförderung gebündelt und eventuell zusätzlich durch die Einbeziehung von Marketingpartnern unterstützt werden.

 

„Eine solche Marketing GmbH hätte den Vorteil, dass die Fäden hier zusammenlaufen würden. Einheitliches und zielgerichtetes Marketing bedeutet auch immer zwangsläufig, dass es Zielkonflikte gibt. Die müssen durch ständige Ansprache aller Beteiligten systematisch austariert werden. Hierzu sind wir mit Bürgermeister Hoffmann und erstem Beigeordneten Uffelmann bereits in den Austausch getreten. Die ersten Signale sind positiv“, so CDU-Vorsitzender André Heryschek abschließend.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

groehe hermann

Erfahren Sie alles über "unseren" geschäftsführenden Bundesgesundheitsminister.

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz