Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Einbeziehung von kulturellen Einrichtungen in die Arbeit der "Offenen Ganztagsgrundschule"

Antrag zur nächsten Sitzung des Kulturausschusses am Dienstag, dem 1. März 2005

Antrag-Nr. 12

2005-02-10/Wi.

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir bitten Sie höflichst, nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Kulturausschusses am Dienstag, dem 1. März 2005 zu setzen:

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird gebeten, darüber zu berichten, ob und inwieweit die kulturellen Einrichtungen in Dormagen - wie beispielsweise die städtische Musikschule - in die Arbeit der „Offenen Ganztagsgrundschule" einbezogen werden. Darüber hinaus, wie die Zusammenarbeit der Musikschule mit den weiterführenden Schulen (Bsp. Bläserklassen) läuft.

Begründung:

Zurzeit wird die Betreuungsform der „Offenen Ganztagsgrundschule" in einigen Ortsteilen von Dormagen eingeführt. Alsbald ist mit einer flächendeckenden Einführung zu rechnen. Für die kulturellen Einrichtungen in Dormagen wird dies Auswirkungen haben. Um so wichtiger ist es, diese Einrichtungen in den Prozess der Einführung der „Offenen Ganztagsgrundschule" einzubinden. 

Mit freundlichen Grüßen  
  
Wiljo Wimmer    
Fraktionsvorsitzender

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz