Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Die Wirtschaftspolitik der Dormagener CDU trägt reichlich Früchte!

20111220_wirtschaft_traegt_fruechteDer CDU-Stadtverbandsvorsitzende André Heryschek und der Vorsitzende der CDU Mittelstandsvereinigung Ralf Höppe können erfreut vermelden, dass die Geschäftslage in Dormagen bei einer aktuellen Umfrage positiver als die Lage im übrigen Rhein-Kreis Neuss gesehen wird...

 

Die Umfrage wurde zum 4. Mal vom Mittelstandsbarometer Rhein-Kreis-Neuss durchgeführt. Dabei wurde die Geschäftslage von den befragten Dormagener Unternehmen mit einem Index von 135 viel positiver als auf der übrigen Kreisebene gesehen. Das gilt auch für die Einschätzung der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung.

„Die Investitionsneigung liegt in Dormagen bei 51% und somit weit über dem bundes-weiten Durchschnitt. Desweiteren würden 98% der Unternehmen Dormagen als hervorragenden Wirtschaftsstandort weiterempfehlen, kreisweit liegt dieser Prozentsatz nur bei 90%“, erklären Heryschek und Höppe stolz.

Auch die Zufriedenheit der Unternehmen mit der örtlichen Wirtschaftsförderung liege auf einem sehr hohen Niveau. Dies zusammengenommen werde entsprechend positive Auswirkungen auf den Dormagener Arbeitsmarkt haben, so dass sich auch hier die Anstrengungen der CDU Politik auszahlen werden.

„Wirtschaftspolitik ist wichtig, um den Wohlstand vor Ort zu sichern und die Infrastruktur für unsere Bürgerinnen und Bürger aufrecht zu erhalten und punktuell weiterzuentwickeln. Nur mit innovativen und leistungsfähigen Unternehmen machen wir unsere Stadt zukunftssicher. Daher sind wir stets um ein positives Klima zwischen Gewerbetreibenden und Bürgerschaft bemüht. Der Erfolg gibt uns Recht“, so die Unionspolitiker abschließend.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz