Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Gedenkstätte Hohenschönhausen ist Erfolgsgeschichte – Weiter über DDR aufklären!

450px-Gedenkstein_Speziallager_3Zum heutigen Festakt anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Stiftung „Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen“ erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und sein hessischer Stellvertreter Jörg Rotter: „Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ist eine Erfolgsgeschichte. Seit ihrer Gründung wurde die ehemalige zentrale Untersuchungshaftanstalt der DDR-Staatssicherheit von über 1,7 Millionen Bürgern besucht.

Dank des unermüdlichen Einsatzes von Direktor Dr. Hubertus Knabe hat sich die Gedenkstätte in den vergangenen Jahren zu einer der wichtigsten Institutionen zur Erforschung und Aufarbeitung der Stasi-Verbrechen entwickelt. Trotz aller Widerstände, die es im vom rot-roten Senat regierten Berlin gibt. Angesichts der ständigen Versuche der SED-Fortsetzungspartei ,Die Linke‘, das DDR-Unrecht zu relativieren und die SED-Diktatur zu verharmlosen, bleibt die Arbeit der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen unverzichtbar.

Am authentischen Ort führen Zeitzeugen den Besuchern schonungslos vor Augen, mit welcher menschenverachtenden Brutalität die Staatssicherheit Menschen, die für Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und demokratische Teilhabe in der DDR kämpften, unterdrückte. Für die Junge Union bleibt es eine zentrale Aufgabe, das Erinnern an das historische Unrecht der SED wach zu halten. Es muss vor allem die junge Generation in Deutschland sein, die die noch lange nicht beendete Aufarbeitung der DDR-Diktatur und der Stasi-Verbrechen voranbringt.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz