Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Wimmer für freiwillige Beschränkung bei Wahlkampfplakatierung

plakatwandDie im letzten Jahr häufig als negativ empfundene intensive Wahlkampfplakatierung hat der CDU-Landtagskandidat für Grevenbroich, Rommerskirchen und Dormagen, Wiljo Wimmer, zum Anlass genommen, eine freiwillige Selbstbeschränkung anzuregen.

 

 

Nach den örtlichen Regelungen ist es innerstädtisch möglich, 6 Wochen vor dem Wahltermin am 9. Mai 2010 die Plakate der lokalen Kandidaten anzubringen. Damit wäre zum höchsten Fest im Kirchenjahr, Ostern, die Wahlkampfplakatierung bereits mit all ihren als störend empfundenen Beeinträchtigungen vorhanden, so Wimmer.

 

„Ich glaube, dass die Kandidaten vor Ort auch mit der Plakatierung nach Ostern noch ihre Wähler erreichen,“ führt Wimmer aus. In Abstimmung mit den Stadt- und Gemeindeverbandsvorsitzenden Benedikt Jerusalem (Grevenbroich), Wolfgang Könen ( Rommerskirchen) und Norbert Dahmen (Dormagen) will er nun das Gespräch mit allen demokratischen Kräften suchen, um seinen Vorschlag zu diskutieren.

 

„Bei unseren Koalitionspartnern FDP und Bündnis 90 / Die Grünen in Dormagen sind wir für diesen Vorschlag schon auf positive Resonanz gestoßen“, schließt Wimmer.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz