Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Umgestaltung der Einmündung der Dormagener Straße in die K 18

alt 

Unzufrieden mit dem Zustand der Einmündung der Dormagener Straße in die

Kreisstraße K 18 zeigten sich jetzt die Hackenbroicher CDU-Kommunalpolitiker Hermann Harig, Karl-Heinz Faggo, Vizebürgermeister Hans Sturm und Johannes Deußen. „Die zurzeit angebrachten Markierungen beurteilen viele Hackenbroicher Bürger als irrsinnig, wenn nicht sogar als „Schildbürgerstreich", so die Unionspolitiker. So teilten sie Bürgermeister Heinz Hilgers mit, dass dort rechtsabbiegende Autofahrer mit längeren Kraftfahrzeugen über die Linksabbiegespur der K 18 oder über die markierte Fläche fahren müssten. Dafür, so wurde es den CDU-Mitgliedern mitgeteilt, müssten sie dann auch noch „Knöllchen" bezahlen.

Grund genug für die Hackenbroicher Politiker, eine Umgestaltung der Einmündung vorzuschlagen. So unterbreiteten sie der Verwaltung verschieden Vorschläge, wie die Anlegung einer Radspur in der Dormagener Straße bis zur K 18, die Änderung der Markierung mit einem größeren Abbiegeradius und eine Rotmarkierung der Radspur mit Fahrradpiktogrammen. Aufgegriffen wurden diese Vorschläge von den Technischen Betrieben Dormagen (TBD) und eine Planskizze für eine Neumarkierung des gesamten Bereiches wurde erstellt. Der Planungs- und Umweltausschuss der Stadt hat in seiner jüngsten Sitzung der Umgestaltung des Bereiches nun zugestimmt und die Verwaltung um kurzfristige Ausführung gebeten.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz