Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU entwickelt Maßnahmenpaket „Dormagen 2025“

Mit einem Maßnahmenpaket „Dormagen 2025" möchte die Dormagener CDU den Wohn- und Wirtschaftsstandort Dormagen in der Region stärken und weiter profilieren. Dazu möchte sie ihre bisherigen Anträge weiterverfolgen und zudem in nächster Zeit in Zukunftswerkstätten, Bürgerforen und in konstruktiver Zusammenarbeit zwischen Partei und Fraktion neue Initiativen entwickeln.

„Ziel ist es, Dormagen als Wohn- und Wohlfühlstadt zwischen Fluss und Wald inmitten der Rheinschiene zu positionieren. Einige Maßnahmen sind bereits im Haushalt eingestellt, wie der virtuelle Campus Dormagen, der bei Studenten und Auszubildenden dafür werben soll, dass diese nach Dormagen ziehen. Auch die von uns in die Diskussion gebrachte Forderung nach einer Standortpotenzialanalyse, die wir in enger Zusammenarbeit mit der FDP entwickelt haben, wurde letztlich auf deren Antrag hin durchgesetzt. Weitere Anträge, wie der zur Wohn- und Wohlfühlstadt Dormagen, der von der Jamaika-Koalition in der vergangenen Ratsperiode gestellt wurde und ebenso die Unterstützung der SPD fand, befinden sich derzeit in der Umsetzung. Erste Ergebnisse sind für den nächsten Hauptausschuss zugesagt", so CDU-Fraktionsvorsitzender André Heryschek.

Die CDU möchte den Weg des „qualitativen Wachstums", der in der vergangenen Ratsperiode eingeschlagen wurde, auch konsequent weitergehen und auf eine breite Basis stellen. Auf diesem Weg sollen neben Parteimitgliedern weitere Kompetenzträger und die breite Bürgerschaft eingebunden werden: „Unsere Forderung nach „mehr Mut zur Zukunft" und qualitativem Wachstum der Wirtschaft und der Bevölkerung gilt nach wie vor. Unser Wahlprogramm ist uns dabei Verpflichtung und Kompass zugleich. Dormagen besitzt eine Reihe von Standortpotenzialen, derer wir uns stärker bewusst werden und mit denen wir offensiver umgehen müssen. Von daher möchten wir eine breit angelegte Diskussion anstoßen und hoffen auf konstruktive Wortbeiträge", so der stellv. Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes, Frank Goertz.

Für den nächsten Hauptausschuss wird die CDU zunächst zwei Sachstandsanfragen zur
Umsetzung des virtuellen Campus und der Standortpotenzialanalyse stellen. Darüber hinaus ist für den Herbst eine Zukunftswerkstatt Wirtschaft und ein Arbeitsgespräch zwischen  Stadtverband, Fraktion und Junge Union geplant, um Dormagen für Studenten, Auszubildende und junge Familien attraktiver zu gestalten. Weitere Initiativen im Rahmen des Maßnahmenpaketes 2025" der CDU, gerade auch für Senioren, sind in der Planung.


Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz