Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Auswirkungen der Europäischen Union auf die Landwirtschaft

14-04-17 Auswirkungen der Europäischen Union auf die Landwirtschaft

Am vergangenen Mittwoch fand die vom Arbeitskreis Europa des CDU Stadtverbandes Dormagen organisierte Zukunftswerkstatt zum Thema „Auswirkungen der Europäischen Union auf die Landwirtschaft" statt. Als Referenten waren der Vorsitzende der Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach, Wolfgang Wappenschmidt, und der Geschäftsführer der Kreisbauernschaft, Peter Herzogenrath, zu Gast.

 

Die gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union (EU) dient verschiedenen Zwecken: Sie unterstützt die Landwirte nicht nur bei der Lebensmittelerzeugung, sondern auch beim Tierschutz, Umweltschutz und der Erhaltung lebensfähiger Gemeinschaften im ländlichen Raum. Bereits 1957 wurden Ziele für die Gemeinsame Agrarpolitik formuliert. Die landwirtschaftliche Produktivität zu steigern, angemessene Einkommen in der Landwirtschaft zu sichern, die Verbraucher ausreichend mit Nahrungsmitteln zu vernünftigen Preisen zu versorgen und die Märkte zu stabilisieren.

 

„Aus den Vorträgen unserer Referenten konnte man entnehmen, dass diese Ziele erreicht wurden. Das ist sehr erfreulich und ich denke auch ein großer Erfolg für die gemeinsame Agrarpolitik der EU. Zudem sind die gemeinsamen Reglungen für unsere Landwirte wichtig um auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig zu bleiben" so die stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende und EU-Beauftragte der CDU Dormagen Alana Schiffer.

 

Die Hälfte der Katasterfläche in Dormagen ist landwirtschaftlich genutzte Fläche. Besonders der Erdbeer- und Spargel-Anbau ist in Dormagen überdurchschnittlich groß. In Dormagen gibt es ca. 100 landwirtschaftliche Betriebe, die sich alle mit der europäischen Agrarpolitik auseinandersetzen müssen. Sei es wegen der Preise, der Tierhaltung oder der Frage, welches Pflanzenschutzmittel verwendet werden darf.

 

„Ich denke, dass besonders an dieser gemeinsamen Politik noch einmal sehr deutlich wird, welche Auswirkungen die EU auf unser direktes Umfeld und in unserem täglichen Leben hat" so Schiffer abschließend.

 

Die CDU wird auch weiterhin mit den örtlichen Landwirten im Dialog bleiben.


Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

groehe hermann

Erfahren Sie alles über "unseren" geschäftsführenden Bundesgesundheitsminister.

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz