Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Fusion der Förderschulen Dormagen und Grevenbroich angesichts drohender Schließung rechtzeitig

„Alles richtig gemacht“, freut sich die schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Anja Wingerath. Angesichts der Meldung, dass 227 Förderschulen in NRW – insbesondere solchen mit dem Förderschwerpunkt Lernen - das Aus droht, betont sie: „Durch die Zusammenlegung der Martin-Luther-King-Schule der Stadt Grevenbroich mit der Förderschule Am Chorbusch am Standort Dormagen-Hackenbroich besteht für die Eltern auch in Zukunft weiterhin die Wahlmöglichkeit zwischen einer Regelschule oder einer wohnortnahen Förderschule.“

 

In seiner Sitzung Anfang Juni hatte der Rat der Stadt Dormagen der Zusammenlegung mit der Grevenbroicher Schule  und der Übertragung der Trägerschaft der Förderschule Am Chorbusch zum Schuljahr 2014/2015 auf den Rhein-Kreis Neuss zugestimmt.

 

„Auch wenn damit einer Schließung beider Schulen zuvorgekommen wurde, dürfen die durch die neue Festlegung von Mindestgrößen von Förderschulen von der rot-grünen Landesregierung gekürzten Gelder nicht auf Kosten der Schüler eingespart werden. Diese haben ja nach wie vor einen besonderen Förderbedarf. Vielmehr müssen ausreichend Mittel in die Ausstattung und das Personal der Regelschulen fließen, damit dort sowohl Kinder mit als auch ohne Förderbedarf eine erfolgreiche Schullaufbahn absolvieren können“, erklärt Bernd Engwicht, Vorsitzender des Schulausschusses.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz