Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Lärmschutzwand oder halbseitige Galerie für Horrem

20120323_laemrschutz_horremIm Nahverkehrs- und Straßenbauausschuss des Rhein-Kreises Neuss gab jetzt Gerd Decker, neuer Leiter der Regionalniederlassung Niederrhein des Landesbetriebs Straßenbau, einen Sachstandsbericht. Darin ging es um Straßenbaumaßnahmen auf Autobahnen sowie Bundes- und Landstraßen.

Auf Nachfrage von Ausschussmitglied Hermann Harig zur Lärmschutzsituation im Bereich der Ortslage Horrem erläuterte Decker, dass derzeit die geeignete technische Ausführung geprüft werde, also ob eine Lärmschutzwand oder eine halbseitige Galerie gebaut wird.

 

Der Planfeststellungsbeschluss für die sechsspurige Verbreiterung der A57 soll im nächsten Jahr erfolgen.

 

„Wir erwarten, dass nach der Planfeststellung unverzüglich mit dem besseren Lärmschutz für Horrem begonnen wird“, so CDU-Stadtrat Bernd Engwicht.

CDU-Wahlkreisinhaber Markus Roßdeutscher ergänzt: „Vor allem im Zusammenspiel mit dem von der Stadtverwaltung und der Dormagener Wohnungsbaugenossenschaft initiierten Masterplan für Horrem wird die geplante Lärmschutzwand zu einer erheblichen Verbesserung des Wohnklimas beitragen. Aus diesem Grund ist eine zügige Umsetzung des Bauvorhabens an der A57 von politischer Seite unbedingt zu unterstützen, um für den Stadtteil die erforderliche Trendwende in den nächsten 5 – 10 Jahren herbeizuführen.“

 

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz