Planungs- und Umweltausschuss

Dormagen Banner


CDU Logo

Vergrößerung der Bahnhofsparkplätze im Bereich des Stellwerks nordwestlich vom Bahnhof Dormagen

Antrag zur nächsten Sitzung des Ausschusses für Bauangelegenheiten sowie Öffentliche Sicherheit und Ordnung am Dienstag, dem 21. November 2006

2006-11-06/ Wi

 

 

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir bitten Sie höflichst, nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses für Bauangelegenheiten sowie Öffentliche Sicherheit und Ordnung am Dienstag, dem 21. November 2006 zu setzen:

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird beauftragt, mit der Bahn entsprechende Gespräche zu führen, die gemachten Vorschläge zu prüfen und entsprechende Planungen für eine notwendige Parkplatzerweiterung zu erstellen.

Begründung:
Die vorhandenen Parkplätze östlich und westlich vom Bahnhof Dormagen reichen nicht aus. Das führt dazu, dass die Autofahrer auf der Suche nach einer freien Parkbucht auch aufgrund der Sperren am östlichen Parkplatz lange Wege fahren müssen, unter Umständen den PKW verbotswidrig und auf fremden Grundstücken abstellen und dann doch den Zug verpassen.
Nach unseren Informationen soll das Stellwerk demnächst außer Dienst gestellt werden, die Signaltechnik ins digitale Zeitalter gebracht und per Mouse-Klick am Computer in der Steuerungszentrale in Duisburg erledigt werden.
Dann bietet es sich an, den Bahnhofsparkplatz westlich des Bahnhofes nach Norden bis zum Fußweg in Richtung Ulmenallee zu erweitern. Der ca. 9m breite Streifen zwischen dem dann erweiterten Parkplatz und dem vorhandenen Weg könnte als begrünter Lärmschutzwall gestaltet werden und auch als Ausgleichsmaßnahme dienen.
Wir regen an, mit der Bahn AG entsprechende Gespräche zu führen, Dabei sollte auch geprüft werden, nördlich des Stellwerks provisorische Parkplätze anzulegen.

Mit freundlichen Grüßen

Hermann Harig 
Ratsmitglied

Bernd Engwicht                           
Ratsmitglied