Planungs- und Umweltausschuss

Dormagen Banner


CDU Logo

Entwicklungskonzept Beethovenstraße / Haberlandstraße

Antrag zur nächsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses, des Sportausschusses und des Betriebsausschusses Eigenbetrieb der Stadt Dormagen
Entwicklungskonzept Beethovenstraße / Haberlandstraße

Antrag-Nr.: A9-041-14

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
wir bitten folgenden Antrag in die Tagesordnung für die nächste Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses, des Sportausschusses und des Betriebsausschusses der Stadt Dormagen aufzunehmen.

Weiterlesen...

Aufstellung eines Bebauungsplanes für den Bereich nördlich des alten Malerviertels zwischen der Haberlandstraße und der Bundesbahn

Antrag zur nächsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am 01.09.2015
Aufstellung eines Bebauungsplanes für den Bereich nördlich des alten Malerviertels zwischen der Haberlandstraße und der Bundesbahn

Antrag-Nr.: A9-038-15

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
wir bitten Sie höflichst, nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am 01.09.2015 zu setzen:

Weiterlesen...

Verbesserung der Wohnqualität in Dormagen-Mitte und Dormagen-Nord

Antrag zur nächsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses der Stadt Dorma-gen am 07.05.2013
Verbesserung der Wohnqualität in Dormagen-Mitte und Dormagen-Nord

 

Antrag-Nr.: 135/13

Weiterlesen...

Ausgleichsflächenplanung und –umsetzung

Antrag zur nächsten Sitzung des Planungs-und Umweltausschusses am 28.06.2012
Ausgleichsflächenplanung und –umsetzung


Antrag-Nr.: 111/12
06.06.2012

Weiterlesen...

Seniorengerechtes Wohnen in den Stadtteilen Hackenbroich und Hackhausen

Antrag zur nächsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am 29. 11.2011 und des Hauptausschusses am 02./03.12.2011
Seniorengerechtes Wohnen in den Stadtteilen Hackenbroich und Hackhausen

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Hoffmann,

wir bitten Sie, den nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Pla-nungs- und Umweltausschusses sowie des Hauptauschusses zu nehmen: 

Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung wird gebeten,

 

? den Bedarf nach barrierefreien und behindertengerechten Wohnformen in den Stadttei-len Hackenbroich und Hackhausen zu ermitteln ;

? geeignete Standorte auch unter den Gesichtspunkten der Erreichbarkeit vom Stadtbus und weiteren öffentlichen Einrichtungen sowie der Nähe zur ärztlichen Versorgung und zum Einzelhandel zu ermitteln;

? Die Verfügbarkeit von Grundstücken zu ermitteln. Dabei soll der städtische Bereich um die Alte Schule und in der von uns vor Jahren vorgeschlagenen Abrundung der Wohnbebauung westlich von Hackenbroich in Verlängerung der Raiffeisenstraße / Büchnerstraße untersucht werden.

? Vorschläge für die geordnete Beteiligung von Investoren an diesen Bemühungen zu unterbreiten.

 

Begründung:

 

Obwohl laut Bevölkerungsprognose die Bevölkerungsentwicklung zurückgeht, möchten wir auch unseren älteren Mitbürgern ein selbstbestimmtes Leben mitten in unserem sozialen und gesellschaftlichen Leben ermöglichen.

 

Sie sollen in Hackenbroich und Hackhausen einen auch ihren Wünschen geeigneten Wohnraum vorfinden, beispielweise als Ein- und Zweizimmerwohnungen mit barrierefreien Zugang sowohl zur Wohnung wie auch  innerhalb  der Wohnung.

 

Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Bemühungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Wiljo Wimmer                   Karlheinz Meyer               Ingo Kolmorgen
Fraktionsvorsitzender         Fraktionsvorsitzender        Fraktionsvorsitzender
CDU-Fraktion                    FDP-Fraktion Fraktion        Bündnis 90 / Die Grünen