Kulturausschuss

Dormagen Banner


CDU Logo

Landesprogramm „Kultur und Schule“ (erledigt)

Antrag zur nächsten Sitzung des Kulturausschusses am Donnerstag, dem 4. Mai 2006

Antrag-Nr. 38
2006-04-07/Wi.

 

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir bitten Sie höflichst, nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Kulturausschusses am Donnerstag, dem 4. Mai 2006 zu setzen:

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird beauftragt, mit Künstlerinnen und Künstlern sowie Kunstpädagoginnen und Kunstpädagogen insbesondere aus Dormagen abzuklären, ob sich diese gemeinsam mit Dormagener Schulen an dem von der Landesregierung geförderten Programm „Kultur und Schule" beteiligen wollen.


Begründung:
Die Landesregierung beabsichtigt, die künstlerisch-kulturelle Bildung in Schulen zu stärken. Dazu will sie mit Beginn des Schuljahres 2006/2007 in allen Schulformen Projekte von Künstlerinnen und Künstlern sowie Kunstpädagoginnen und Kunstpädagogen fördern. Weitere Informationen enthält der beigefügte Flyer zu dem NRW Landesprogramm „Kultur und Schule".

(den Flyer können Sie hier als PDF-Datei herunterladen - 1,39 MB)

Die Zusammenarbeit von Künstlerinnen und Künstlern sowie Kunstpädagoginnen und Kunstpädagogen mit Kindern in Kindertagesstätten und Gruppen ebenso wie mit Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen ist in Dormagen nicht neu. Diese Zusammenarbeit wird insbesondere in der Jugendkulturwoche und den darauf aufbauenden Ausstellungen sichtbar. Damit verfügt Dormagen über vielversprechende Ansätze, um Projekte im Sinne des von der Landesregierung aufgelegten Landesprogramms „Kultur und Schule" zu entwickeln und gefördert zu bekommen. Daraus erwüchse eine wünschenswerte Stärkung der künstlerischen und kulturellen Bildung in den beteiligten Dormagener Schulen.

Allerdings drängt die Angelegenheit. Projektvorschläge können bis zum 12. Mai 2006 von der Stadt Dormagen zusammen mit der beteiligten Schule eingereicht werden. Die Stadt Dormagen kann dabei auch mehrere Projekte beantragen. Deshalb wird die Verwaltung bereits im Vorfeld der Sitzung des Kulturausschusses am 04.05.2006 gebeten, Sondierungen im Sinne des Beschlussvorschlages vorzunehmen und mit möglichen Projektbeteiligten erste Projektideen zu entwickeln und voran zu treiben.

Mit freundlichen Grüßen  

gez.
Wiljo Wimmer                    
Fraktionsvorsitzender

Reinhard Hauschild
Ratsmitglied


Beratung im Kulturausschuss am 11.05.2006:

Der Fachbereichsleiter, Herr Daniel, teilt mit, dass er nochmals alle Schulen auf das Programm hingewiesen und seine Hilfestellung angeboten hat. Am Projekt beteiligt sind die Tannenbusch-Schule in Delhoven, die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Dormagen-Stadt Zons sowie die Friedensschule in Nievenheim mit insgesamt vier Projekten. Ein Bericht über den weiteren Projektverlauf erfolgt in der nächsten Sitzung des Kulturausschusses.

Mitteilung im Kulturausschuss am 17.08.2006:

Der Fachbereichsleiter, Herr Daniel, teilt mit, dass von den drei Bewerbungen für das Landesprogramm "Kultur und Schule" die Tannenbuschschule in Delhoven für ein Projekt ausgewählt wurde und gefördert wird.