Kulturausschuss

Dormagen Banner


CDU Logo

Künftige Archivarbeit für die Stadt Dormagen

Antrag zur nächsten Sitzung des Kulturausschusses am 06.03.2012
Künftige Archivarbeit für die Stadt Dormagen

 

Antrag-Nr. 90/12
09.02.2012 / cw

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,


wir bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzungen des Kulturaus-schusses am 06.03.2012 zu setzen:


Beschlussvorschlag:
Der Kultur- und Sportbetrieb wird gebeten, den neuen Leiter des Archivs im Rhein-Kreis Neuss zur Sitzung des Kulturausschusses am 06.03.2012 einzuladen und ihn zu bitten,
1. sich als neuer Kreisarchivar vorzustellen,
2. erste Überlegungen zur Fortführung der Archivarbeit für die Stadt Dormagen vorzutra-gen und darüber mit dem Kulturausschuss in einen ersten Gedankenaustausch einzutreten.
3. eine erste Einschätzung abzugeben, wie sich eine immer wieder diskutierte erweiterte interkommunale Zusammenarbeit hier im Rhein-Kreis Neuss entwickelt und was eine Erweiterung des Archivs im Rhein-Kreis Neuss um die Archivbestände und die archiva-rischen Pflichtaufgaben weiterer kreisangehöriger Kommunen für den Archivstandort im Kreiskulturzentrum Zons bedeutet.


Begründung:
Zum 01.01.2012 hat Herr Dr. Stephen Schröder die Leitung des Archivs im Rhein-Kreis Neuss übernommen.
Gemäß der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung der Stadt Dormagen mit dem Rhein-Kreis Neuss über die Errichtung eines gemeinsamen Archivs übernimmt der Kreis die gesetzlichen Pflichtaufgaben der Stadt Dormagen nach dem Archivgesetz Nordrhein-Westfalen in seine Zuständigkeit. Nähere Einzelheiten zur Durchführung dieser Aufgabenübertragung regelt § 3 der öffentlichrechtlichen Vereinbarung.


Dieser Hintergrund rechtfertigt das städtische Interesse daran, die neue Persönlichkeit des Kreisarchivars „offiziell“ persönlich kennen zu lernen und erste Überlegungen zur Fortführung der Archivarbeit für die Stadt Dormagen zu hören. Dazu kann es angesichts des Umstandes,
dass der neue Kreisarchivar sein Amt zum 01.01.2012 angetreten hat, auch nur einen ersten Gedankenaustausch geben. Auch zur künftigen interkommunalen Zusammenarbeit im Archivwesen des Rhein-Kreises Neuss wird der neue Kreisarchivar wohl kaum mehr als erste Einschätzungen formulieren können. Dennoch vermag auch ein diesbezüglicher Gedankenaustausch positive Impulse für die gemeinsame künftige Archivarbeit zu geben.


Mit freundlichen Grüßen


Wiljo Wimmer             Reinhard Hauschild
Fraktionsvorsitzender   Ratsmitglied