Hauptausschuss

Dormagen Banner


CDU Logo

Reduzierung der Geschwindigkeit für LKWs im Ortsteil Straberg auf 30 km/h

Antrag-Nr.: A9-017-15

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir bitten Sie folgenden Antrag in die Tagesordnung für die Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Dormagen am 24. März 2015 aufzunehmen.

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird beauftragt in Zusammenarbeit mit dem Rhein-Kreis Neuss eine Geschwindigkeitsreduzierung für LKWs (ab 7,5t) inklusive der notwendigen Beschilderung für die Horremer Straße (K12) und die Norbert- bzw. Winand-Kayser-Straße (L36) anzuordnen.

Begründung:
Bereits seit mehreren Jahren beschweren sich die Anwohner dieser Straßen über den als überproportional empfundenen LKW-Verkehr in der Ortslage Straberg. Durch die in vielen Teilbereichen wechselseitigen Parkanordnungen entstehen bisweilen gefährliche Situationen im Begegnungsverkehr, insbesondere mit dem Schwerlastverkehr. Da eine Unterbindung des Durchfahrtsverkehrs für LKWs nicht angezeigt erscheint, stellt die angestrebte Lösung zumindest eine Gefahrenreduzierung dar. Auch sei der Hinweis auf die Schulwegsicherung erlaubt, da nur an einer Stelle der L36 ein gesicherter Übergang in Form eines Zebrastreifens gegeben ist. Das Ergebnis dieser Maßnahme soll im Kontext der Gesamtberatungen zur Weiterentwicklung des Verkehrsentwicklungsplanes diskutiert werden.

Sollten diese Maßnahmen auf einer Landstraße nicht umsetzbar sein, sollten diese jedoch im Sinne einer salvatorischen Klausel zumindest auf der Kreisstraße 12 angeordnet werden.

Weitere Ausführungen können gerne mündlich vorgetragen werden.