Stadtrat

Dormagen Banner


CDU Logo

Situation der freiwilligen Feuerwehrzüge in Dormagen

Anfrage zur Situation der freiwilligen Feuerwehrzüge in Dormagen

 

Anfrage-Nr.: F9-013-14


 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Lierenfeld,


aus einer Vielzahl von Gesprächen mit noch aktiven ehrenamtlichen Feuerwehrleuten haben wir den Eindruck gewonnen, dass in der Zusammenarbeit zwischen der Leitungsebene und den freiwilligen Löschzügen die Weichen zu Ungunsten der freiwilligen Mitarbeiter falsch gestellt werden. Um diesen Eindruck sachlich bewerten und Verbesserungen vorschlagen zu können, bitten wir vorab um folgende Informationen:


- Wie hat sich die Zahl der ehrenamtlich Aktiven insgesamt, aber auch im Verhältnis zu den hauptamtlich tätigen Feuerwehrleuten in den letzten fünf Jahren in Dormagen entwickelt?
- Wie ist die Quote Hauptamtler/Ehrenamtler in Dormagen im Vergleich zu den Nachbarkommunen im Rhein-Kreis Neuss?
- Wie hoch ist der Frauenanteil in den einzelnen Löschzügen?
- Wie hat sich die Jugendfeuerwehr in den letzten Jahren entwickelt (Zu-/Abgänge)? Gibt es Schulklassenbetreuer?
- Wie werden die angebotenen Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Münster angenommen (Vergleichszahlen zu Nachbarkommunen)?
- Kann aus ihrer Sicht das Informations- und Kommunikationssystem und auch die Öffentlichkeitsarbeit der Dormagener Wehr verbessert werden?


Nach der Beantwortung der oben aufgeführten Fragen behalten wir uns die Stellung eines sachlich begründeten Antrages vor.


Mit freundlichen Grüßen


André Heryschek                   Karl-Heinz Heinen     Karl Kress
Vorsitzender CDU-Fraktion    Ratsmitglied              Ratsmitglied