Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU-Flüchtlingsgipfel: Flüchtlinge integrieren, Zustrom reduzieren, rot-grüne Landesregierung antreiben

16-01-23 CDU-Flüchtlingsgipfel - Flüchtlinge integrieren Zustrom reduzieren rot-grüne Landesregierung antreiben 1 resizedUm Erfahrungen in der aktuellen Flüchtlingspolitik auszutauschen und gemeinsame Lösungsansätze zu entwickeln, trafen sich die CDU-Fraktionsvorsitzenden aus dem südlichen Rhein-Kreis Neuss zu einem Flüchtlingsgipfel. Als Referenten waren der Flüchtlingsbeauftragte des Rhein-Kreis Neuss, Benjamin Josephs sowie die Dormagener Beigeordnete Tanja Gaspers eingeladen.

Weiterlesen...

CDU zufrieden - Vereine werden weiter entlastet

Heryschek AndreDie CDU-Fraktion begrüßt die Entscheidung der Verwaltung einen Vereinskümmerer einzusetzen und damit nach langen Diskussionen ihrem Anliegen aus Juli 2014 nachzukommen. Die Christdemokraten hatten zur Wahl versprochen, die Vereine zu entlasten. Dieses Versprechen halten sie auch an dieser Stelle ein.

Weiterlesen...

Erste Bürgersprechstunde 2016 in Nievenheim

CDU NievenheimAuch in diesem Jahr stehen die Nievenheimer Ratsmitglieder und die Kreistagsabgeordnete Barbara Brand wieder regelmäßig vor jeder Ratssitzung als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Die nächste Bürgersprechstunde findet statt am Samstag, dem 30.01.2016 von 10 bis 11 Uhr. Frank Goertz und Rüdiger Westerheide sind in dieser Zeit am Edeka-Markt Blaschek an der Bismarckstraße anzutreffen. Zeitgleich werden Barbara Brand, Carola Westerheide und Dieter Leuffen vor dem Edeka-Markt Fausten & Knell in Ückerath präsent sein.

Da die Integration der in Dormagen lebenden Flüchtlinge bei Politik und Verwaltung derzeit ganz groß geschrieben wird, ist dies einer der wichtigen Punkte, der auf der Tagesordnung des Stadtrates für die Sitzung Anfang Februar stehen wird. Die CDU-Kommunalpolitiker stehen gerne zur Diskussion bereit.

Integration von Flüchtlingen vorantreiben, Kultur und Werte vermitteln

Müller SonjaZu den Ereignissen der Silvesternacht in Köln und Hamburg und sowie weiteren Übergriffen auf Frauen erklärt Ressortleiterin Integration Sonja Müller:

„Gibt es eine neue importierte Kriminalität in Deutschland? Wie können wir dem entgegenwirken? Müssen sich Frauen nun anders verhalten, wenn sie das Haus verlassen? Wie verhält sich das mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz des Grundgesetzes und dem gesellschaftlichen Konsens, dass die Würde des Menschen unantastbar ist?

Weiterlesen...

Abgleich des Wahlprogramms - Kernthemen für 2016 festgelegt

16-01-12 Abgleich des Wahlprogramms - Kernthemen für 2016 festgelegtIn einer gemeinsamen Klausurtagung von Fraktionsvorstand und dem geschäftsführenden Stadtverbandsvorstand hat die CDU Dormagen ihre Kernthemen für das Jahr 2016 festgelegt. Hierzu erklären Fraktionsvorsitzender André Heryschek und Stadtverbandsvorsitzender Frank Goertz:

„Das Jahr 2015 war ein anstrengendes, für uns Christdemokraten aber auch erfolgreiches Jahr. Wir konnten eine Vielzahl wichtiger Themen aus unserem Wahlprogramm umsetzen und gute Entscheidungen treffen: die Steuern und Gebühren bleiben stabil, Zons und Stürzelberg erhalten neue Sportplätze, Straberg ein neues Feuerwehrgerätehaus, die Freiwillige Feuerwehr wird durch die Umbenennung gestärkt, die Traditionsvereine aus Schützenwesen und Karneval werden um die Verkehrssicherungspflicht entlastet, die Friedhöfe erhalten neue Rollkieswege, die in Hackenbroich und Delhoven neue Toilettenanlagen, die Aufwertung des Alten Friedhofs an der Nettergasse wurde von der Sparliste der Verwaltung genommen, Breitbandkabel werden verlegt und die Wirtschaftsförderung zukunftsfähig gemacht.

Weiterlesen...