Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

Barrierefreiheit für den westlichen Bürgersteig der Römerstraße zwischen Helbüchelstraße und Nettergasse 24

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

der Bürgersteig westlich der Römerstraße ist zwischen der Helbüchelstraße und der Nettergasse durch Bäume, Poller, Verkehrsschilder etc. nur eingeschränkt nutzbar und für Rollstuhlfahrer schlecht passierbar.

Zur Verbesserung dieser Situation schlagen wir nachfolgende Maßnahmen vor und bitten darum diese zu prüfen und umzusetzen:

  • Entfernung der drei dünnen Bäume östlich des Friedhofs, da diese ohnehin in ihrem Wachstum zurückgeblieben sind und in absehbarer Zeit gefällt werden müssen. In der angrenzenden urbanen Friedhofsanlage stehen mehrere alte stattliche Bäume.
  • Die Fahrplansäule neben dem Fahrgaststand sollte näher an die Hecke versetzt werden. Zudem sei darauf hingewiesen, dass die Haltestelle Nettergasse und nicht Langemarkstraße heißen muss.
  • Der vor dem Gebäude Römerstraße 2 stehende Baum sollte entfernt und gegebenenfalls in den in unmittelbarer Nähe angrenzenden Grünstreifen des Weges Am Park gepflanzt werden.
  • Die weißen Begrenzungspfähle vor dem Haus Nr. 8, gegenüber der Ein- / Ausfahrt der Castellstraße sollten entfernt werden.
  • Das Verkehrsschild vor der Hausnummer 20 und die Poller vor den Wohngebäuden 22 – 24 sollten näher zum Bordstein umgesetzt werden.

Bei unserer Begehung ist uns aufgefallen, in welchem schlechten Zustand der westliche Bürgersteig ist. Defekte Gehsteigplatten werden zu Stolperfallen und sind somit eine Unfallgefahr. Deshalb sollte geprüft werden, wann der Bürgersteig mit neuen Gehsteigplatten gepflastert wird.