Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

Auch CDU für barrierefreie Treppe zur Innenstadt

Foto Treppe 2018 11 09 resized„Die Forderung des designierten neuen CiDo-Vorstandes nach einem barrierefreien Umbau der Treppenanlage zur Innenstadt an der Passage zur Straße „Unter den Hecken“ werden wir voll und ganz unterstützen“, erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Kai Weber.

„Im Wirtschaftsplan des Eigenbetrieb Dormagen (ED) sind bereits für die beiden kommenden Jahre 300.000 € veranschlagt“, weiß Karl-Heinz „Charly“ Heinen als Vorsitzender des Betriebsausschusses Eigenbetrieb, der für die Umsetzung zuständig ist. „Ich gehe davon aus, dass wir zu unserer nächsten Sitzung Ende des Monats dazu detaillierte Vorschläge seitens der Verwaltung vorgelegt bekommen."

Die viel genutzte Treppenanlage ist seit Jahren marode und wird zwar regelmäßig, aber nur notdürftig geflickt. Dennoch gab und gibt es immer wieder Kritik über zerbröselnde Stufen, die in der Presse oder in den Sozialen Netzwerken geäußert wird. Außerdem kann die Treppenanlage von älteren Menschen mit Gehbehinderung oder Rollator sowie Eltern mit Kinderwagen so gut wie gar nicht genutzt werden.

„Zur Hauptausschusssitzung im Juni dieses Jahres hatte die Verwaltung daher eine erste Machbarkeitsstudie vorgelegt, die jedoch wenig Alternativen für eine grundsätzliche und barrierefreie Sanierung darstellte. Daher wurde das Thema einstimmig in die nun anstehenden Haushaltberatungen verschoben. Die Verwaltung wurde von uns gebeten zu prüfen, ob beispielsweise ein Schrägaufzug, die Absenkung der Steigung durch eine Verlängerung des Aufganges oder eine Überdachung der Treppe sowie die Einbeziehung des Durchgangs zur Kölner Straße machbar und finanzierbar sind“, so Weber weiter.