Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

Barrierefreier Ausbau von Hackenbroicher Bushaltestellen

Harig Deussen Sturm Haltestelle Dorfstraße resizedIn Hackenbroich sind die beiden gegenüberliegenden Bushaltestellen „Dorfstraße“ unmittelbar vor der Alten Schule, sowie die Haltestellen „Bunsenstraße“ vor dem Kreisverkehr an der K18 und „Elsa-Brändström-Straße“ barrierefrei ausgebaut worden. Darüber freuen sich die Hackenbroicher Ratsmitglieder, Erster stellvertrender Bürgermeister Hans Sturm, Jo Deußen und Hermann Harig (alle CDU), die sich bereits seit Längerem dafür eingesetzt hatten.

Auf dem Gehweg vor den Haltestellen sind jeweils ein sogenannter „Auffangstreifen“ zum Auffinden des Haltestellenstandortes und parallel zur Bürgersteigkante ein Leitstreifen mit markanten Rippenplatten eingerichtet worden. Zudem wurden im vorderen Bereich an der Bürgersteigkante Noppenplatten verlegt und die Wartebereiche wurden 18 cm über das Fahrbahnniveau angehoben, um ein erleichtertes Einsteigen in die Busse zu ermöglichen.

„Neben der Auffindbarkeit für sehbehinderte und blinde Menschen ist der barrierefreie Ein- und Ausstieg in den Bus für motorisch eingeschränkte Menschen für uns von großer Wichtigkeit“, so die drei Christdemokraten.

Bis Ende des Jahres sollen im Dormagener Stadtgebiet 14 Bushaltestellen barrierefrei umgebaut sein, für 2019 ist die Förderung weiterer Haltestellen angekündigt.