Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU freut sich auf bessere Bahnverbindung

„Ab kommendem Monat wird die bisherige Regionalexpress RE6a zum RE6. Die Züge werden endlich im Stundentakt vom Flughafen Köln/Bonn über Dormagen und Düsseldorf weiter über Düsseldorf Flughafen, Duisburg, Essen und Dortmund bis Minden fahren“, freut sich CDU-Verkehrspolitiker Hermann Harig. Bereits 2005 hatte er die bessere Verbindung nach Düsseldorf und zum Köln-Bonner Flughafen über die Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft (SVGD) vorgeschlagen.

Die entstehende Direktverbindung in das zentrale Ruhrgebiet und nach Westfalen ist laut Harig für die Stadt Dormagen positiv zu bewerten. Für die Geschäftsleute, die beispielsweise die Unternehmen im Chempark Dormagen besuchen, bringe es erheblichen Erleichterungen, wenn sie Dormagen direkt von den beiden Flughäfen im Umland erreichen. Unterschiede, die sich in den Firmenzentralen herumsprechen und einen nicht zu unterschätzenden Einfluss bei künftigen Investitionsentscheidungen hätten.

Ab dem 15. Dezember 2019 wird schließlich laut Harig der Rhein-Ruhr-Express, ein Mobilitätsprojekt der Zukunft, mit einer Nebenlinie über Dormagen fahren. Aufgrund der neu eingesetzten, längeren Züge müsse dann jedoch in Dormagen ein Bahnsteig verlängert werden.

Harig hofft, dass bis dahin auch die Anlage von glatten Rampen an den bestehenden vier Treppenauf- bzw. abgängen realisiert wird, damit der Bahnsteig auch für Eltern mit Kinderwagen oder für Reisende mit Fahrrädern erreichbar wird.