Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

Querungshilfe an der Bundesstraße 9 nördl. von Dormagen

An der B 9 nördlich von Dormagen in Höhe des Silbersees soll demnächst eine barrierefreie Fußgänger- und Radfahrerschutzinsel eingebaut werden. Das hat der CDU-Verkehrspolitiker Hermann Harig bei Gesprächen mit dem Landesbetrieb Straßenbau in Mönchengladbach und im Neusser Rathaus erfahren.

Die 2,50 m breite und 4,00 lange „Insel“ soll die vielbefahrene Querung für Radfahrer in Richtung Uedesheim und Düsseldorf-Bilk erleichtern und die Sicherheit an dieser Stelle erhöhen. Die B9 wird an dieser Stelle entsprechend verbreitert.

Harig konnte die fertigen Planunterlagen in Neuss einsehen: „Diese müsen jedoch noch mit dem Landesbetrieb abgestimmt werden, so dass mir kein Termin genannt werden konnte. Ich bin aber davon überzeugt, dass diese Querungshilfe auch für die Dormagener Radler sehr sinnvoll ist.“