Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU begrüßt Breitbandausbau im Dormagener Norden

Über gute Nachrichten in Sachen Breitabandausbau in den nördlichen Stadtteilen zeigt sich jetzt die CDU-Fraktion erfreut, nachdem der Aufsichtsrat der evd dieser Tage den weiteren Ausbau in Kooperation mit NetCologne in Ückerath, Nievenheim, Delrath und Stürzelberg auf den Weg gebracht hat.

„Bereits 2013 hatte die CDU-Fraktion eine „flächendeckende Breitbandversorgung im gesamten Stadtgebiet“ gefordert. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir unser Wahlversprechen nach konsequenter Arbeit der letzten Jahre bereits weitestgehend einlösen konnten“, erinnert CDU-Fraktionsvorsitzender André Heryschek. Seit Mitte vergangenen Jahres werden bereits im Rahmen dieser Kooperation zwischen energieversorgung dormagen (evd) und NetCologne 17.000 Haushalte mit einer Übertragungsrate von bis zu 100 Mbit/s versorgt.

Der Ausbau im Dormagener Norden soll nun ebenfalls kurzfristig erfolgen. „Die Bauarbeiten müssen innerhalb des nächsten Jahres im Rahmen des Vectoring-Verfahrens durchgeführt und der Anschluss freigeschaltet werden. Auch über Hackenbroich und Delhoven wird man sich weiter unterhalten“, ergänzt der stellv. Fraktionsvorsitzende Jo Deußen.

Neben zahlreichen privaten Nutzer dürften sich insbesondere auch Handel und Gewerbe-treibende in den genannten Ortsteilen über die gute Neuigkeit freuen. „Auf unsere Vermittlung hin hat unsere Beigeordnete Tanja Gaspers ebenfalls erklärt, dass man kurzfristig das Angebot zu einem runden Tisch der IHK annehmen werde und diskutieren wird, wie nun auch die Gewerbegebiete bestmöglich mit Breitband versorgt werden können. Dormagen befindet sich auf der Überholspur“, freut sich André Heryschek und gibt einen Ausblick auf die nächsten Ausbauschritte.