Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU-Ratsmitglieder spenden Kleinfeld-Tore

15-07-10 CDU-Ratsmitglieder spenden Kleinfeld-Tore resized
Über die Spende der Ratsherren André Heryschek und Charly Heinen (4.v.l. / 4.v.r.) freuten sich neben Alex Emsbach (3.v.r.) und Yvonne Wagner (2.v.r.) auch die Jugendspieler und Jugendtrainer

Mit Freude konnten die CDU-Ratsmitglieder Charly Heinen und André Heryschek die neuen Kleinfeld-Tore des FC Straberg begutachten. Diese wurden von den Walddorf-Kickern nach einer Geldspende der beiden Christdemokraten angeschafft und stehen nun für den Trainingsbetrieb vor allem der Jugendabteilung zur Verfügung.

Das Engagement geht auf eine Geschichte aus der Vorweihnachtszeit zurück: „Als ich Ende letzten Jahres die CDU-Bürgerinfo „Blickpunkt“ bei Wind und Wetter auf der Jussenhovener Straße verteilt habe, hat sich ein älteres Ehepaar besonders über mein Engagement gefreut und darauf bestanden, dass ich für meine Mühen 5,00 € erhalten. Nach kurzer Diskussion einigten wir uns darauf, dass der Betrag zugunsten von Kindern und Jugendlichen gespendet werden soll. Nach einem Aufruf über meinen Facebook-Account und einigen Vorschlägen bekam dann der FC Straberg den Zuschlag für seine Jugendabteilung“, weiß der CDU-Fraktionsvorsitzende Heryschek zu berichten.

Heryschek rundete den Betrag aus seinen Mitteln großzügig auf 50,00 € auf. Als sein Straberger Ratskollege Charly Heinen von der Aktion erfuhr, dauerte es nicht lange, bis er den zur Verfügung gestellten Betrag auf 100,00 € verdoppelte. „Nachwuchsarbeit ist uns sehr wichtig, nicht nur im Sport, sondern auch in der Kultur- und Brauchtumspflege“, weiß Heinen als Mitglied des FC Straberg und Vorstandsmitglied in der St. Hubertus Schützenbruderschaft Straberg zu berichten.

Die Straberger Jugend indes freut sich über das Geldgeschenk und hat die angeschafften Kleinfeld-Tore bereits in Betrieb genommen. „Unserer Jugend macht das Kicken auf die kleinen Tore sehr viel Spaß, zusätzlich werden die technischen Fähigkeiten des Nachwuchses geschult. Auch beim DFB-Stützpunkttraining kommen diese zum Einsatz und erhöhen die Trainingsqualität. Von daher möchten wir den Ratsherren Heinen und Heryschek herzlich für ihr Engagement danken“, erklären Jugendleiterin Yvonne Wagner und Abteilungsleiter Fußball Alex Emsbach unisono.