Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

Andere Verkehrsführung in Roggendorf zum Kreiskrankenhaus

Der Verkehr zum Kreiskrankenhaus Hackenbroich wird nicht mehr durch die Roggendorfer Ortslage geführt. Wie CDU-Verkehrspolitiker Hermann Harig berichtet, werden die Autofahrer aus dem Norden von Köln nun durch neue Piktogramme weiter über die Bruchstraße bis zum Kreisverkehrsplatz und dann über die Nordumgehung Roggendorf zum Krankenhaus in Hackenbroich geleitet.

Auf Harigs Vorschlag hin wurde diese geänderte Verkehrsführung jetzt von der Stadt Köln und dem Landesbetrieb Straßenbau umgesetzt.

Friedhofstoiletten für Hackenbroich und Delhoven

„Gegen Ende 2018 werden die Versorgungsanschlüsse auf den Friedhöfen Hackenbroich und Delhoven hergestellt und für Anfang 2019 ist dann die Aufstellung der Fertigteil-WC-Anlagen vorgesehen“ berichtet CDU-Ratsmitglied Hermann Harig aus dem Verwaltungsrat der Technischen Betriebe Dormagen (TBD).

Die Hackenbroicher CDU-Ratsmitglieder Hermann Harig, Jo Deussen, Vizebürgermeister Hans Sturm und das frühere Ratsmitglied Norbert Dahmen hatten jahrelang für die notwendigen Friedhofstoiletten gekämpft. Mit der Errichtung in Hackenbroich und Delhoven gibt es dann auf allen Dormagener Friedhöfen Toiletten.

Sportvereine sollten Sanierungsbedarf melden

Mit Zustimmung der CDU-Fraktion und auf Vorschlag der Koalitionspartner SPD und CDU hat der Stadtrat in den Doppelhaushalt 2019/2020 für die Sanierung von Gebäuden auf städtischen Sportanlagen pro Jahr zusätzlich 50.000 Euro eingestellt.

„Damit wollen wir neben der Umgestaltung der Spielfelder dem Sanierungsstau bei der baulichen Sportinfrastruktur wirksam begegnen und sukzessive das Vermögen der Stadt im Interesse der Nutzer pflegen und erhalten. Wir können die Sportvereine nur bitten und ermuntern, beim Sportservice der Stadt den Sanierungsbedarf der von ihnen genutzten Gebäude anzumelden und die entsprechenden Sanierungsmittel dort zu beantragen“, so der sportpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Sportausschuss Andreas Buchartz.

Weiterlesen...

Rat beschließt Agnes Derichsweiler-Straße in Hackenbroich

Einstimmig hat der Rat der Stadt Dormagen am vergangenen Donnerstag beschlossen, die Erschließungsstraße zum geplanten Wohngebiet hinter der Alten Schule Hackenbroich nach der früheren Bezirkshebamme der Gemeinde Hackenbroich, Agnes Derichsweiler, zu benennen.

Die CDU-Fraktion hatte einen entsprechenden Antrag gestellt, nachdem der Name in der Broschüre „Straßennamen“ der Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten im RheinKreis Neuss für zukünftige Benennungen vorgeschlagen wurde.

Weiterlesen...

Südliche Werkserschließung INEOS mit dem Umbau des Parallelweges

„Mit der südlichen Werkserschließung von INEOS durch den Umbau des Parallelweges werden künftig die Alte Heerstraße und die K 18 nördlich des Chempark-Tores 14 entlastet“, freut sich der CDU-Verkehrspolitiker Hermann Harig. Damit würden nun alte Planungen zur „Südanbindung BP Köln“ realisiert, für die sich bereits Karl Kress in seiner Zeit als Landtagsabgeordneter gemeinsam mit seinen Kölner Landtageskollegen eingesetzt habe. Die Südanbindung von INEOS sollte vor Jahren zeitgleich mit der Umgehungsstraße Köln-Roggendorf (L 183 n) realisiert werden, wurde aber damals zurückgestellt.

Weiterlesen...