Home

Dormagen Banner


CDU Logo

Heike Troles MdL zum Internationalen Frauentag

„Den internationalen Frauentag am 8. März nutze ich gerne, um einerseits an die Erfolge der Frauenrechte zu erinnern und gleichzeitig aufzuzeigen, welche Arbeit noch vor uns auf dem Weg zur Gleichstellung liegt“, sagt Heike Troles als Frauenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion.

Vieles von dem, was für uns heute selbstverständlich sei, mussten sich die Generationen zuvor hart erkämpfen. Die Erfolge stellten sich zunächst in kleinen Schritten ein. Ein Paukenschlag war jedoch die Einführung des Wahlrechts für Frauen, welches 1918 endlich gesetzlich verankert wurde. Dieses heutzutage selbstverständliche Menschenrecht wurde einerseits durch intensive Überzeugungsarbeit auf allen Ebenen der Gesellschaft vorangebracht, andererseits auf der Straße hart erkämpft. „Für diesen Einsatz sind wir dankbar. Er motiviert uns bei den vor uns liegenden Aufgaben“, so Troles weiter.

In der kollektiven Erinnerung gehen die „kleinen“ Erfolge, wie z.B. die Einführung der Geschäftsfähigkeit von Frauen 1969 oder das Recht der freien Berufswahl- und ausübung, welches den Frauen erst 1977 zugesprochen wurde, unter. Zuvor waren Frauen auf die Zustimmung des Vaters oder des Ehemanns angewiesen. Heute könne sich niemand, egal ob Frau oder Mann, solche Vorschriften noch vorstellen.

Dabei seien Frauen heute immer noch in vielen Bereichen benachteiligt, beispielsweise wenn es um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gehe. Nach wie vor sind es vor allem Frauen, die im Job zurückstecken oder in den ersten Lebensjahren der Kinder daheim bleiben. Insbesondere dafür, dass eine frühe Schwangerschaft nicht negativen Einfluss auf das gesamte spätere Berufsleben junger Frauen hat, will sich Heike Troles einsetzen:

„Mir als Landtagsabgeordnete ist es eine Herzensangelegenheit auch jungen Müttern den Eintritt in das Erwerbsleben zu erleichtern. Hierzu werden wir uns als CDU-Landtagsfraktion für die Fortführung und den Ausbau der Teilzeitausbildung einsetzen, um jungen Müttern, die meistens alleinerziehend sind, die Möglichkeit zu eröffnen, eine qualifizierte Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren. Sie sollen die Gelegenheit bekommen, gleichzeitig Familie und Ausbildung unter einen Hut zu bringen, um so in beiden Bereichen erfolgreich zu sein.“

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz